Wir sind akademische Lehrpraxis der Universität Regensburg!

Zum Jahresende 2021 dürfen wir uns über eine Ernennungsurkunde der Universität Regensburg freuen.

Die Praxis ist nun an der praktischen Ausbildung von Medizinstudierenden der Universität Regensburg im Fach Allgemeinmedizin im klinischen Studienabschnitt beteiligt und nach dem Bayerischen Hochschulgesetz berechtigt, die Bezeichnung „Akademische Lehrpraxis der Universität Regensburg“ zu führen.

Stellvertretend für das gesamte Praxisteam und die Kolleginnen und Kollegen nimmt Dr. Paul Gumminger mit einem Teil des Praxisteams die Urkunde entgegen und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit der Universität Regensburg.

Ein kleiner Rückblick aus der Sicht unserer Famulanten

Famulant Oliver Steffens – Universität Würzburg – August/September 2022

Die Famulatur in der Praxis Dr. Gumminger war eine spannende, lehrreiche Erfahrung und hat mein Interesse für die Allgemeinmedizin geweckt bzw. bestärkt.

Da Hausarztpraxen oft die erste Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten sind, bekommt man hier die gesamte Bandbreite internistischer und chirurgischer Fälle zu sehen, zudem häufig Krankheitsbilder aus dem Bereich der HNO-Heilkunde und Dermatologie. Insbesondere in einer so großen Gemeinschaftspraxis wie dieser war folglich jeder Tag voller neuer, interessanter Eindrücke.

Die Ärztinnen und Ärzte waren auch immer darum bemüht, die Hintergründe und Krankheitsgeschichten der von mir gesehenen Patienten ausführlich durchzusprechen, sodass ich auch die bestmöglich Lernerfahrung bekommen konnte. Diese realen Fallbeispiele, die man sonst nur als abstrakte Beschreibungen aus Lehrbüchern kennt, sind die beste Möglichkeit, ärztliches Denken und Handeln zu erlernen. Und dieser Lehrauftrag wird in der Praxis Dr. Gumminger mit viel Motivation wahrgenommen.

Als Famulant nahm ich oft an Sprechstunden teil, untersuchte die Patienten gemeinsam mit dem Arzt und wurde sogar in ärztliche Beratungen mit einbezogen bzw. sollte – im geschützten Rahmen, nicht vor dem Patienten – meine eigene Einschätzung der Symptomatik und Therapievorschläge abgeben. Auch bei Ultraschalluntersuchungen konnte ich häufig dabei sein, neben dem Abdomen wurden auch die Schilddrüse sowie die Karotiden sonographiert und ich konnte sogar selbst die Handhabung des Ultraschallgerätes üben.

Im Behandlungsraum durfte ich eigenständig kleinere Aufgaben übernehmen, also Impfungen durchführen, Fäden und Klammern ziehen und Wunden versorgen. Außerdem sollte ich bei Patienten die Erstanamnese und -untersuchung vornehmen und dann gemeinsam mit einem Arzt das weitere Vorgehen besprechen – eine ausgezeichnete Übung sowohl für das selbstständige Arbeiten als auch für Patientenübergabe und Teamwork. Auch Blutabnahmen führte ich durch, immer eine wichtige Übung für Medizinstudierende.

Das gesamte Praxisteam – Ärztinnen und Ärzte sowie die Medizinischen Fachangestellten – waren immer freundlich und engagiert, mir möglichst viel zu zeigen, zu erklären und meine Fragen zu beantworten. Ich habe mich vom ersten Tag an gut aufgenommen gefühlt und bedanke mich beim ganzen Team für einen großartigen Monat!

Famulant Quirin Donath - TU München - März/April 2022
Die Famulatur bei Dr. Gumminger war wirklich ein Glücksgriff! Es war für mich ein sehr schöner, spannender und abwechslungsreicher Monat, in dem ich fachlich und persönlich unglaublich viel dazugelernt habe. 

Ich durfte eigenständig Blut abnehmen, impfen, Wunden versorgen, Fäden ziehen, Diagnostische Tests wie EKG und Lungenfunktion mit den Patienten durchführen und diese auswerten sowie die Anamnese erheben und anschließend mit den Ärzten besprechen. Besonders hervorzuheben ist das moderne Sonographiegerät, an dem wir Famulanten uns gegenseitig schallen durften und bei vielen Ultraschalluntersuchungen zuschauen durften. Durch besondere Effekte wie 3D Sonographie und Angiographiefunktion kann man die Organe und Gefäße noch besser darstellen. 
Nach den Untersuchungen und Behandlungen der Patienten ergab sich fast immer noch die Gelegenheit, medizinische Zusammenhänge zu klären und ich durfte jederzeit Fragen stellen. 

Dr. Paul Gumminger und Dr. Florian Edsperger nahmen sich oft auch nochmal extra Zeit um uns in ‚Teachings‘ klinische Inhalte näherzubringen. Gerade in den Bereichen Orthomolekulare Medizin, Ernährungsmedizin, Akupunktur und Medical Beauty hat Dr. Paul Gumminger wirklich sehr interessante Einblicke gegeben und auch auf Fachliteratur und aktuelle Forschung verwiesen.
Nach dem Prinzip ‚work-learn-life-balance‘ hat man hier als Famulant immer die Zeit, praktische Fähigkeiten einzuüben, auch mal etwas nachzulesen und die erlebten Inhalte zu verarbeiten.
Bei Hausbesuchen, Leichenschau und Erzählungen über den notärztlichen Dienst bekam ich einen sehr guten Einblick, wie präsent ein Allgemeinmediziner in den Familien der Umgebung ist und wie sehr er in die Gemeinde eingebunden ist. 

Weitere gute Erfahrungen waren die super Zusammenarbeit mit dem tollen Team der Medizinischen Fachangestellten und die sehr gute Stimmung zu jeder Zeit seitens aller Mitarbeiter im Team. 
Hier findet man höchst professionelle Medizin in einer top modernen Praxis mit einem super Team - ich kann eine Famulatur in der Praxis Dr. Gumminger also auf das Wärmste empfehlen. 

Vielen Dank an das gesamte Team für den tollen Monat!
Euer Quirin
Famulantin Sarah Hochecker - Universität Regensburg - März 2022
Die Famulatur in der Praxis Dr. Gumminger war meine erste, weshalb ich mit relativ wenig klinischem Vorwissen gestartet bin, was aber überhaupt kein Problem war, denn dafür durfte ich umso mehr lernen. Da die Praxis sehr groß ist, war ich an verschiedenen Tagen schwerpunktmäßig in unterschiedlichen Bereichen eingeteilt:
  • In der Diagnostik durfte ich zunächst EKGs schreiben und Lungenfunktionstests durchführen.
  • Im Labor half ich beim Blutabnehmen, Zucker messen, Quick-Wert bestimmen, Urinproben auswerten und natürlich Covid-Abstriche machen.
  • Im Behandlungsraum lernte ich Impfen, Fäden ziehen, s.c.-Injektionen durchführen, Schröpfen und auch beim Verbinden konnte ich helfen.
  • Ich durfte bei vielen Sonografien zuschauen und an einem anderen Famulanten auch selbst Abdomen und Schilddrüse schallen.
  • Ich war mit verschiedenen Ärzten in der Sprechstunde, konnte die Patienten untersuchen und mit auf Hausbesuche oder zur Leichenschau fahren.

Grundsätzlich wird Wert darauf gelegt, dass man aus der Famulatur auch wirklich etwas mitnimmt, die Ärzte haben mir gerne viel erklärt, sind auf meine Fragen eingegangen und ich durfte ziemlich schnell auch vieles selbst am Patienten machen. Mein persönliches Highlight: Ein eigenständiger Hausbesuch 😀

Ich habe die unterschiedlichsten Krankheitsbilder gesehen, darunter auch akute Notfälle. Da Herr Dr. Gumminger auch noch einige Zusatzbezeichnungen hat, durfte ich u.a. bei Akupunkturen, orthomolekularen Beratungen und Botulinum-Injektionen zuschauen.

Abschließend kann ich eine Famulatur in der Praxis nur jedem ans Herz legen, der Lust hat, Allgemeinmedizin, gepaart mit naturheilkundlichen Verfahren und viel Menschlichkeit in einer hochmodernen Praxis mit einem super lieben und kompetenten Team zu erleben.

Dr. Paul Gumminger absolviert die Stufe Silber im Basis Modul Train-the-Trainer

Als Akademische Lehrpraxis der Universität Regensburg ist es uns ein großes Anliegen auch im Bereich Coaching und Teaching von Famulanten/Famulantinnen und Weiterbildungsassistenten/Weiterbildungsassistentinnen optimal ausgebildet zu sein.

Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, war Dr. Paul Gumminger für die Praxis im Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Bayern und hat im Fortbildungsprogramm Basis Modul Train-the-Trainer die Stufe Silber absolviert.

Möchten Sie Ihre Famulatur bei uns in der Praxis absolvieren?
Gerne können Sie nachfolgend Ihre Kontaktdaten an uns übermitteln, wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

Bitte einen Namen angeben.
Bitte eine gültige E-Mail Adresse angeben.

0/2500

Bitte Informationen angeben.
Bitte zustimmen.
Ungültig.

7 Ärzte - 1 Ziel Ihre Gesundheit

Unser Ziel ist es, Sie mit qualifizierter Diagnostik und Therapie auf dem heutigen Stand des Fortschritts medizinisch und menschlich optimal zu betreuen.

Öffnungszeiten unserer Praxis

Montag - Donnerstag von 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag von 08:00 - 13:00 Uhr

Kontakt

Praxis Dr. med. Paul Gumminger
Lehrpraxis der Universität Regensburg
Berger Str. 5
94060 Pocking

Telefon: 08531 310800
Fax: 08531 3108029
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.